13. Cofresco Forum Round Table


Neue Ziele für Recyclingquoten bei Verpackungen erzeugen neue Anforderungen an die Verpackung von Lebensmitteln im Haushalt. Neben der zentralen Aufgabe, Lebensmittelabfälle durch die richtige Aufbewahrung und Verpackung zu vermeiden, tritt jetzt verstärkt die Eingliederung von Lebensmittelverpackungen in die Kreislaufwirtschaft in den Vordergrund.

Gefragt: Nachhaltiges Design und Materialien

Das Potential, Material einzusparen, ist vor dem Hintergrund der hinreichenden Qualität und Produktleistung nahezu ausgeschöpft. Allerdings gibt es im Bereich des nachhaltigen Verpackungsdesigns spannende Ansätze, bei denen unter anderem alternative Materialien aus erneuerbaren Rohstoffen zum Einsatz kommen.

Ausbaufähig: Recycling von haushaltsnahen Verpackungsabfällen

Die Sammlung und Wiederverwertung von haushaltsnahen Verpackungsabfällen ist bekanntermaßen schwieriger als bei Industrieabfällen. Gerade in diesem Bereich sind Recycling und stoffliche Verwertung noch deutlich ausbaufähig. Neben innovativen Sortier- und Verarbeitungstechnologien ist Berücksichtigung von Recyclinganforderungen im Produktdesign ein wichtiger Aspekt.

Gesucht: Umsetzungswege für eine Kreislaufwirtschaft bei Lebensmittelverpackungen

Die gesetzlichen Ansprüche an Verpackungen im direkten Kontakt mit Lebensmitteln sind hoch. Auch hier gilt es, Lösungen zu entwickeln, die unter Berücksichtigung der Produktsicherheit ein erweitertes Anwendungsfeld neu erschließen.

Praxisnah: Cofresco und Nachhaltigkeit

Im Anschluss an den Vortragsteil hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, Einblicke in die Nachhaltigkeitsstrategie von Cofresco und ihre Umsetzung zu gewinnen. 

Die Konferenzmappe mit Kurzbeschreibungen der Präsentationen sowie Hintergrundinformationen zu den Rednern finden Sie im Download Center.

Für die Freischaltung eines Logins wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner.

Partner

Cofresco ist Europas führender Hersteller von Markenprodukten für Haushaltsfolien und –papieren. Wenn Sie also z.B. im Supermarkt zu einer Frischhaltfolie greifen, dann halten Sie wahrscheinlich eines unserer Qualitätsprodukte in der Hand. Unsere "Mutter" Melitta hat uns mit viel Know-how ausgerüstet. Innovationen und der Blick nach vorne haben daher bei uns Tradition. Auf den ersten Blick jung, auf den zweiten mit Erfahrung ausgestattet: Bereits 1937 startete Melitta mit der Einführung des Butterbrotpapiers die Herstellung von Haushaltspapieren. Es folgten Frischhalte- und Aluminiumfolien. Seit 1996 wird der europäische Markt von Cofresco erobert - mit innovativen Produkten und starken Marken.

Institute der Redner

Download Center

Branchenexperten erteilen wir gerne den Zugang zum Download Center. Eine E-Mail reicht aus: martin.rogall@cofresco.de

Das sind Ihre Ansprechpartner

Sie haben Fragen zum Cofresco Forum oder möchten einen Zugang zum Download Center beantragen? Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner. 

Für wissenschaftliche Fragen

Cofresco Frischhalteprodukte GmbH & Co. KG
Researcher Sustainability

Jana Klabunde 
Ringstr. 99 D-32427 Minden
Tel.: +49 (0) 571 / 8396 - 770
jana.klabunde@cofresco.com

Pressekontakt in Deutschland

c/o VIERPARTNER – Agentur für Kommunikation und Marketing

Angelika Frost 
Tel.: +49 (0) 211 / 417 411 - 48
frost@vierpartner.de